Fußbad Test 2016

Vergleich unserer 5 besten Fußsprudelbad Testsieger mit Wärmefunktion für angenehme Entspannung!

Vergleich-Tabelle

Testsieger Preis-Leistung
Platz 1:
Relax Fußbad FB 50 von Beurer
Platz 2:
FM 8720 Fußmassage-Center von Grundig
Platz 3:
FB 25 Fussbad von Beurer
Platz 4:
FM 4020 Fußmassage-Center von Grundig
Platz 5:
Fußbad Spa von MESKO
Preis ca. 73 € ca. 75 € ca. 50 € ca. 50 € ca. 32 €
Testergebnis / Schulnoten
FussbadTest.de
Bewertung
1,0
SEHR GUT
Test 11/2016
FussbadTest.de
Bewertung
1,3
SEHR GUT
Test 11/2016
FussbadTest.de
Bewertung
2,0
GUT
Test 11/2016
FussbadTest.de
Bewertung
2,2
GUT
Test 11/2016
FussbadTest.de
Bewertung
2,7
GUT
Test 11/2016
Bewertung
Steuerung
Timer | LED-Display
| | | | |
Mit Heizung
5 Stufen (35-48°C)
400 Watt

5 Stufen (35-48°C)
390 Watt

an/aus
130 Watt

an/aus (bis 44°C)
360 Watt

an/aus | 70 Watt
Massage-Programme
Sprudel | Vibration
| | | | |
Massage
(mechanisch)

Noppen | Rollen
|
6 Massagerollen
(abnehmbar)
|
4 Massagerollen
(abnehmbar)
| |
2 Massagerollen
(abnehmbar)
|
4 Massagerollen
(abnehmbar)
Pediküre
3 wechselbare Pediküre-Aufsätze: Bürste, Massage, Hornhautentferner

Pediküre-Aufsätze: Bimsstein, Bürste und Massagerollen

Pediküre Set mit 4 Aufsätzen
Magnetfeld-Therapie
6 Magnete

6 Magnete

16 Magnete
Mit Licht-Stimulation
8 Infrarot-Lichter

angeneme BlueLight Lichtstimulation

Infrarot-Wärme-Massage
Benutzung
rutschfest | Spritzschutz
| | | | |
Gewicht 5,2 kg 5 kg 2,6 kg 3 kg 2,3 kg
Besonderheiten
  • UK Plug
    (Steckdosen-Adapter für England)
  • 3 Massagedüsen
    (austauschbar)
Zum Angebot Zum Angebot! Zum Angebot! Zum Angebot! Zum Angebot! Zum Angebot!

Was ein Fußbad bringt

Unsere Füße gehören zu den Körperteilen, die wir am stärksten beanspruchen. Eine warme Sprudelmassage ist da eine wahre Wohltat für die Füße.

Lesen beim Fußbad

Zum einen ist ein Fußsprudelbad sehr gut zum entspannen. Neben dem Wohlbefinden tut es aber auch der allgemeinen Gesundheit gut. Zudem ist ein Fußbad eine ideale Vorbereitung für eine Pediküre.

Wie es hilft

Wohlbefinden

Sich ein wohltuendes Fußbad zu gönnen, kann sehr gut unterstützen, zur Ruhe zu kommen. Kalte Füße werden gewärmt. Müde und schwere Füße werden vitalisiert.

Gesundheit

Ein Fußsprudelbad kann die Durchblutung fördern und den Stoffwechsel anregen. Die Reflexzonen der Füße werden auf verschiedene Arten stimuliert.

  • Sprudelmassage
    Bei einer Sprudelmassage werden die Fußsohlen ganz sanft von Luftblasen massiert.
  • Vibrationsmassage
    Beide Fußsprudelbäder von Beurer sowie das Fußmassage-Center FM 4020 von Grundig bieten zusätzlich Vibrationsmassage. Dabei wird das Wasser in Vibration versetzt, was widerum die Füße angenehm stimuliert. Die Vibrationsmassage ist eine angenehme Abwechslung zur Sprudelmassage.
  • Noppen am Boden des Beckens
    Bei allen Geräten im Test befinden sich Noppen am Boden des Beckens. Mit diesen Noppen werden die Reflexzonen der Fußsohlen angeregt.
  • Massagerollen
    Eine weitere Stimulation der Fußsohlen kann man von den Massagerollen bekommen. Das FB 50 von Beurer, beide Fußsprudelbäder von Grundig sowie das Spa Fußbad von Mesko haben solche Massagerollen.
  • Bürsten und Pediküre-Aufsätze
    Einige Geräte haben Aufsätze in der Mitte der Fußbadewanne. Diese Aufsätze sind beim Relax Fußbad FB 50 und beim Grundig FM 8720 wechselbar. Neben Pediküre-Aufsätzen sind bei beiden Fußsprudelbad Testsiegern auch Aufsätze zur Massage der Fußsohlen enthalten.

Fußpflege

Neben Wohlbefinden und Gesundheit können Fußsprudelbäder auch bei der Fußpflege nützlich sein.

Die Haut und Nägel der Füße können nämlich mit einem Fußbad optimal auf eine Pediküre vorbereitet werden. Zudem kann kann man schon während einem Fußbad die verschiedenen Pediküre-Aufsätzen benutzen. Diese Aufsätze drehen sich automatisch hin un her, wenn man von oben mit einem Fuß Druck ausübt.

Die Pediküre-Aufsätze sind vor allem gut, wenn man nicht nach dem Fußbad eine Pediküre machen, sondern währenddessen seine Füße pflegen will.

Gegen was ein Fußbad helfen kann

Es gibt verschiedene Lebensbereiche, wo ein wohltuendes Fußbad besonders gut seine Wirkung entfalten kann.

Lebensbereich Hilfe

Wohlbefinden

Wer von der Arbeit oft an strapazierten Füße leidet, der wird ein Fußsprudelbad schnell zu schätzen lernen.

Durch langes Stehen oder auch Sport können Füße mit der Zeit schwer werden oder auch brennen.

Mit einer angenehmen Fußmassage von einem Sprudelbad kann man sich sein Wohlbefinden bequem wieder zurück holen.

Gesundheit

Gesundheitlich tut ein Fußbad gut, wenn man Stress hat oder unter Verspannungen leidet.

Es kann beruhigend wirken, gut tun und helfen Alltag und Feierabend besser zu genießen.

Fußpflege

Bei der Fußpflege kann ein Sprudelbad vorbereitend helfen, Hornhaut und Schwielen zu entfernen.

Vor allem die Fußbäder im Test, die Pediküre-Aufsätze haben, können besonders gut abgestorbene Hautzellen entfernen.

Gegen Nagelpilz, Schweißfüße, Fußpilz, schwielige, schrundige Haut oder dicke, unnachgiebige Nägel kann ein Fußbad oft zumindest lindernd wirken.

Vergleich

Fußsprudelbäder bieten eine Wohltat für die Füße. Sie bieten eine einmalige Kombination aus warmem Wasser, Massage durch die Luftblasen und Noppen auf dem Wannenboden.

Luftblasen Massage

Im Vergleich zu einer Fußreflexzonenmassage erreicht das Wasser und die Lufblasen wirklich jede Stelle an den Füßen. Gleichzeitig tut das warme Wasser vor allem in kalten Jahreszeiten sehr gut. Vor allem Menschen, die oft kalte Füße haben, wissen ein Fußsprudelbad schnell zu schätzen.

Heizung und Wärmefunktion

Im Vergleich zu einer Fußbadewanne (nicht elektrisch) haben Fußsprudelbäder verschiedene Vorteile. Zum einen kann das Sprudelbad die Füßen sehr gut entspannen. Zum anderen hilft die Wärmefunktion, das Wasser auf Temperatur zu halten. Man braucht sich keine Gedanken zu machen, dass das Wasser mit der Zeit abkühlt und man am Ende ein kaltes Fußbad hat.

Zu Beachten ist bei der Wärmefunktion allerdings die Watt-Zahl vom Fußbad. Je mehr Watt ein Fußbad hat, um so stärker ist auch die Heizung.

Unser Fußbad Testsieger, das FB 50 von Beurer, hat zum Beispiel mit 400 Watt die stärkste Leistung. Hier ist garantiert das Wasser auch am Ende noch warm, wenn man das Fußbad mit sehr hoher Temperatur wünscht. (bis 48°C beim Fußbad FB 50)

Wärmefunktionen im Vergleich

Während ein paar weitere Fußsprudelbäder in unserem Test nahezu gleich viel elektrische Leistung haben, gibt es andere Geräte mit deutlich weniger Leistung.

Die Geräte mit weniger Leistung empfehlen wir nicht, wenn die Wassertemperatur bis zum Ende auf sehr hoher Temperatur gehalten werden soll.

Vibrationsmassage

Ein weiterer Vorteil ist die Vibrationsmassage. Diese stimuliert (nach Wunsch) zusätzlich die müden Füße. In der Vergleich-Tabelle sehen Sie, welches Fußsprudelbad eine Funktion für Vibrationsmassage hat.

Anwendung

Ein riesen Vorteil, weshalb Fußsprudelbäder so beliebt sind, ist ihre praktische Anwendung.

Füße entspannen

Sie sind relativ platzsparend. Dennoch kann man sie jederzeit spontan benutzen und sich eine Wohlfühlmassage gönnen.

Vor allem dann, wenn der Arbeitsalltag wieder anstrengend war, ist der Feierabend vorm Fernseher mit Fußbad für geplagte Füße eine Wohltat.

Wer ein Fußsprudelbad zu Hause hat, braucht keine Termine mit einem Masseur zu machen. Man braucht nicht in einen Massagesalon zu fahren und auch nicht die damit verbundenen Kosten aufzubringen. Mit einem Fußsprudelbad zu Hause hat man jederzeit eine entspannende Massage für die Füße griffbereit.

Mit allen fünf Testsiegern aus dem Fußbad Test ist auch ohne Wasser eine Trockenmassage möglich. Die meisten Fußbäder haben Massagerollen auf dem Wannenboden. Diese Massagerollen können auch ohne Wasser sehr wirkungsvoll die Reflexzonen an den Fußsohlen stimulieren.

Etwas Wasser kann spritzen

Betriebsbedingt kann bei jedem Fußsprudelbad ein bisschen Wasser heraus spritzen. Die oberen Ränder die Fußbäder sind zwar alle so konstruiert, dass möglichst wenig Wasser heraus spritzen kann. Dennoch lassen sich die ein oder anderen Tropfen auf dem Fußboden bei einem Fußsprudelbad nicht verhindern.

Je nach dem, welchen Bodenbelag man hat, ist es deshalb wichtig, vorm Benutzen ein Handtuch unterzulegen.

Für wen ist ein Fußsprudelbad geeignet?

Unsere Fußbad Testsieger eignen sich für jeden, der sein Leben gesund und entspannt geniessen will. Die Fußbäder regen die Durchblutung an, helfen gegen Stress und bringen Wohlbefinden nach Hause.

Im Beurer FB 50, dem Fußbad Testsieger, finden Füße bis Schuhgröße 47 Platz.

Worauf es beim Kauf ankommt

In dieser Kaufberatung finden Sie Tipps, welche Punkte Sie vorm Kauf eines Fußbades bedenken sollten.

Die vier wichtigsten Kaufkriterien

Massage

Mit einem massageunterstützenden Fußbett kann jedes Fußbad im Test die Füße mit Massagenoppen mechanisch stimulieren.

Eine weitere mechanische Massage bieten Massagerollen für Fußreflexzonen-Massage. Solche Massagerollen drehen sich nicht von alleine. Stattdessen benutzt man sie, indem man mit den Füßen drüber rollt.

Besonders intensiv und gleichmäßig ist diese Massage beim Fußbad FB 50 von Beurer. Dieses Gerät hat nämlich auf jeder Seite drei Massagerollen. Mit diesem Fußbad ist deshalb auch eine Trockenmassage ohne Wasser am angenehmsten.

Steuerung

Insgesamt sind alle Steuerungen bei allen Geräten sehr einfach gehalten.

Die Wassertemperatur kann bei jedem Gerät eingestellt werden. Dieser Regler ist beim Grundig FM 4020 am hinteren Ende und damit am einfachsten zu erreichen.

Bei den Anderen Geräten ist die Temperatur-Einstellung an der Vorderseite.

Bei den teureren Fußbädern gibt es zudem ein Display. Man kann damit besser die aktuelle Wassertemperatur einschätzen und exakt die gewünschte Temperatur bestimmen. Bei den Geräten ohne Display ist es wichtiger, dass man mit der Zeit Erfahrungswerte sammelt, welche Temperatureinstellung man für sich am besten wählt.

Einige Fußbäder haben zudem einen Timer. Damit lässt sich die Zeit für das Fußbad frei bestimmen. Man braucht sich dann keine Sorgen zu machen, dass man nicht mehr dran denkt und am Ende seine Füße zu stark aufgeweicht hat.

Auch beim Benutzen von Badezusätzen und -salzen möchte man oft bestimmte Zeiten nicht überschreiten. Optimal für Fußbäder mit Badezusätzen ist deshalb das Beurer FB 50. Hier können zum einen ausdrücklich Badezusätze benutzt werden ohne das Gerät zu beschädigen. Zum anderen kann man mit dem Timer die Zeit für das Fußbad einstellen.

Heizung

Obwohl jedes Fusprudelbad im Test eine Heizung hat, unterscheiden sich die Wärmefunktionen teilweise stark. Einige Geräte haben relativ starke Heizungen.
(360 bis 400 Watt)
Andere Fußbäder haben deutlich weniger elektrische Leistung.

Bezüglich der Wärmefunktion sollten Sie sich deshalb vorm Kauf überlegen, ob Sie das Wasser nur temperieren oder es auch erwärmen und sehr warm halten wollen.

Vor allem bei hohen Temperaturen ist mehr elektrische Leistung notwendig, um die Wassertemperatur bis zum Ende vom Fußbad konstant zu halten.

Viel elektrische Leistung haben die Fußsprudelbäder Beurer FB 50 und Grundig FM 8720.

Wunsch- und Ist-Temperatur

Eine starke Heizung kann das Fußbad sehr komfortabel und angenehm machen. Während man bei den leistungsschwächeren Geräten schon sehr warmes Wasser einfüllen sollte, kann man bei den stärkeren Geräten die Temperatur auch noch während dem Fußbad anpassen.

Beim Grundig FM 8720 kann man sogar die Wunsch- und Ist-Temperaturanzeige auf dem Display sehen. Eine ähnliche Funktion bietet der Testsieger, das Relax Fußbad FB 50 von Beurer.

Infrarotlicht

Die Licht-Stimulationen durch Infrarotlicht-Wärme oder BlueLight sind wohltuende Behandlungen für die Füße. Nicht jedes Gerät hat solche Funktionen.

Wenn Sie Wert auf ein starkes Infrarot- oder BlueLight legen, dann empfehlen wir Ihnen ein Fußbad mit relativ hoher Wattzahl. Die elektrische Leistung muss ja von der regulären Wärmefunktion, vom Motor für's Blubbern und von diesem Licht geteilt werden. Leistungsstarke Geräten wie dem Beurer FB 50 oder dem Grundig FM 8720 haben um die 400 Watt Leistung. Diese starke Leistung ist ausreichend für alle Funktionen zufriedenstellend bereitstellen zu können.

Ein deutlich leistungsschwächeres Fußbad empfehlen wir deshalb nur dann, wenn Ihnen Licht-Stimulation nicht wichtig ist.

Stromanschluss

Füße baden mit Ölen

Jedes der Fußsprudelbäder hat ein Kabel mit Stecker und kann damit ganz normal in eine Steckdose eingesteckt werden.

Beim Beurer FB 50 ist zudem noch ein UK-Adapter enthalten. Das Fußsprudelbad kann damit ebenfalls problemlos an englischen Steckdosen betrieben werden.

Magnetanwendung

Einige Geräte haben interne Magnete für eine Magnetfeld Therapie. Diese Wirkung ist nicht direkt spürbar. Man kann sich nur zum Testen mit Hilfe von einem Metall davon überzeugen, dass die Funktion tatsächlich vorhanden ist.

Die Magnetfeldtherapie ist eine Funktion, die meistens nur bei den etwas teureren Geräten vorhanden ist. Wer darauf verzichten kann, findet bei den günstigeren Geräten welche ohne diese Eigenschaft.

Lautstärke

Jedes Fußsprudelbad erzeugt eine gewisse Lautstärke. Diese ergibt sich aus zwei Geräuschquellen.

  1. Dem Blubbern vom Wasser
  2. Dem Brummen vom Motor

Es ist ohne Probleme möglich, während eines Fußsprudelbads fernzusehen, Radio zu hören oder sich zu unterhalten.

Es ist dann allerdings schon angebracht, den Fernseher oder das Radio eine bis zwei Stufen lauter zu stellen. Auch beim Unterhalten muss man bei laufendem Fußsprudelbad etwas lauter als normal sprechen.

Jetzt vergleichen!

Zum Fußbad Vergleich!